Diese Website setzt Cookies zur statistischen Auswertung der Zugriffe ein. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

Wie wir es machen

Ihr Haus in guten Händen

Zwischen der erklärten Absicht, Ihre Immobilie zu verkaufen, und der Unterschrift unter dem Kaufvertrag, liegt ein mehr oder weniger langer und kurvenreicher Weg, auf dem eine Menge schiefgehen kann. Die gute Nachricht lautet, dass Sie davon nicht allzu viel merken müssen. Unser Anliegen ist es nicht nur, den idealen Käufer zu einem angemessen hohen Preis zu finden, sondern den kompletten Verkaufsprozess so angenehm und entspannt wie möglich für Sie zu gestalten. Was zu diesem Prozess gehört und wie wir ihn angehen, möchten wir Ihnen im Folgenden gerne erläutern.

Einstieg: Wertermittlung und Vertriebskonzept

Der erste Schritt wird darin bestehen, dass Tobias Rienhardt Sie besucht. Er macht sich ein umfassendes Bild und stellt viele Fragen – zum Haus oder zur Wohnung, den Hintergründen, und vor allem zu dem, was Ihnen wichtig ist. Ausgestattet mit den erhaltenen Informationen sowie den Ergebnissen seiner anschließenden Recherchen und Analysen, kann er ein differenziertes Vertriebskonzept ausarbeiten, das er Ihnen beim zweiten Besuch vorstellt. Es enthält zunächst einmal den realistisch erzielbaren Marktwert Ihrer Immobilie. Darüber hinaus werden jene Vermarktungsaktivitäten aufgezeigt, die den Erfolg in Ihrem speziellen Fall sicherstellen.

Was Sie an der Stelle wahrscheinlich freuen wird: Noch sind für Sie keinerlei Kosten entstanden und Sie sind zu absolut nichts verpflichtet. Wenn Sie dem Vertriebskonzept nicht zustimmen, haben wir eben Pech gehabt. Gehen Sie aber getrost davon aus, dass wir uns ziemlich ins Zeug legen, damit das nicht passiert und Sie uns mit dem Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung beauftragen – schließlich leben wir davon.

Ab jetzt, da es konkret wird, konzentrieren wir uns auf die Herstellung eines Exposés. Weil das jeder Makler tut, mag es sich nach einer Banalität anhören, über die es nicht viel zu sagen gibt. Tatsächlich ist ein perfektes Exposé allerdings das zentrale Instrument zur Steuerung und zum letztendlich erfolgreichen Abschluss des Immobilienverkaufs. Nach unserer festen Überzeugung kann man ihm demzufolge gar nicht genug Sorgfalt widmen.

Das Exposé: Schlüsselelement zum erfolgreichen Verkauf

Leonie Hilt prüft die illustrierten Grundrisse
Leonie Hilt prüft die illustrierten Grundrisse
Energieberater Thomas Bruderhofer ermittelt Messwerte für den Energieausweis
Energieberater Thomas Bruderhofer ermittelt Messwerte für den Energieausweis
Tobias Rienhardt, Nadien Rienhardt, Tobias Dziewior und Markus Schwarz bringen sich auf den neusten Stand

Informationen zusammentragen

Erste Weichen werden bereits auf der rein objektiven Informationsebene gestellt. Es braucht ein Wertgutachten, dann müssen Grundbuchauszüge oder Baugesuche, Energieausweis und anderes Zahlenmaterial vollständig zusammengetragen und transparent aufbereitet werden. Lücken oder nebulöse Aussagen schmälern zuverlässig die Zahl der Interessenten und potenzielle Käufer werden ernste Probleme mit ihrer Bank bekommen, die den Kauf finanzieren soll. Zu den objektiven Angaben zählt selbstverständlich auch die Beschreibung der Infrastruktur: Verkehrsanbindung, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Kindergärten, medizinische Versorgung oder was sonst interessant ist. Nicht zu vergessen ein vollständiger Satz aktueller Grundrisse, den wir von jedem Objekt anfertigen.

Sarah Hörster fotografiert einen Innenraum
Sarah Hörster setzt einen Raum ins denkbar beste Licht

Fotos und Filme

Notorisch unterschätzt wird die Wichtigkeit ausdrucksvoller Bilder. Sicher kann Ihr Zuhause beim Durchgehen nebenher mit dem Handy abgeknipst werden. Wirksame Kaufimpulse werden die Resultate wahrscheinlich nicht auslösen. Das prägende Bild machen sich Interessenten in erster Linie anhand von Fotos, lange bevor sie sich in die technischen Daten einlesen. Richtige Fotos zeigen nicht nur die Immobilie, sondern wecken im Betrachter Begehrlichkeiten. Wir nehmen uns folgerichtig viel Zeit, Ihre Immobilie auch fotografisch ins denkbar beste Licht zu rücken.

Text

Bleiben wir einen Moment beim Gefühligen. Unstrittig ist, dass nicht jede Immobilie zu jedem Menschen passt. Junge Familien mit kleinen Kindern mögen andere Prioritäten setzen als Paare oder Alleinstehende im Rentenalter, für die das neue Zuhause gerne eine paar Quadratmeter weniger haben darf, Hauptsache die Umgebung ist ruhig. Die Kunst des Exposétextes ist deshalb im Wesentlichen, genau die ins Auge gefassten Zielgruppe(n) so anzusprechen, dass die Botschaft ankommt und verstanden wird. Vorgefertigte Textbausteine helfen hier nicht weiter, weitaus wichtiger sind Menschenkenntnis und ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen.

Jessica Widmaier sitzt vor ihrem Computer und arbeitet am Layout eines Immobilien-Exposés
Jessica Widmaier bei der Gestaltung eines Exposés

Gestaltung und Freigabe

Fehlt noch das Grafik-Design. Ums Layout unserer Exposés kümmert sich Jessica Widmaier, die als Diplom-Designerin über ein geschultes Auge und eine sichere Hand verfügt, was man unseren Exposés sofort ansieht. Sobald sie fertig ist, bekommen Sie das Exposé zur Freigabe, erst danach geht Ihre Immobilie an die Öffentlichkeit.

Um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln, wie wir Ihre Immobilie präsentieren, haben wir eine Auswahl exemplarischer Exposés aus dem wahren Leben für Sie zusammengestellt:

Einige Beispiel-Exposés

Exposé-Titelblatt, Wohnjuwel im Landhausstil mit großem Garten!

Wohnjuwel im Landhausstil mit großem Garten!

Exposé-Titelblatt, Wohnen mit Aussicht – schöne Dachwohnung in Freiberg!

Wohnen mit Aussicht – schöne Dachwohnung in Freiberg!

"LEBENSWERT" – ein Wohntraum wird wahr!

Doppelhaushälfte mit schönem Garten in Schlößlesfeld

Doppelhaushälfte mit schönem Garten in Schlößlesfeld!

Der Verkauf 

Wie kommt die Immobilie nun an den Käufer? Sie werden beim Durchblättern vermutlich schon bemerkt haben, dass die Zeitungsanzeige weitgehend ausgedient hat. Wichtigste Drehscheiben sind heute die großen Online-Immobilienportale, die Kaufwillige sofort benachrichtigen, wenn eine neu eingestellte Immobilie ihrem Suchprofil entspricht. Es wird Sie auch kaum überraschen, dass Ihre Wohnung oder Ihr Haus hier, auf unserer eigenen Website erscheinen wird:

Unsere aktuellen Angebote

Ansicht
Ansicht

Büroräume in Ludwigsburg-Oßweil!

Büro / Praxis / Ausstellungsräume in Ludwigsburg

Ansicht
Ansicht

Ludwigsburg-Marktplatz: Ladenräume bzw. Dienstleistungsbüro!

Laden in Ludwigsburg

Ansicht
Ansicht

Ludwigsburg-Marktplatz: Büro- bzw. Praxisräume

Büro / Praxis / Ausstellungsräume in Ludwigsburg

Ansicht
Ansicht

Geschmackvoll renovierte 3-Zimmer-Wohnung mit Aufzug !

Etagenwohnung in Marbach

Strassenansicht
Strassenansicht

LEBENSWERT - Ein Wohntraum wird wahr!

Reiheneckhaus in Ludwigsburg

Gartenansicht
Gartenansicht

LEBENSWERT - Ein Wohntraum wird wahr!

Reiheneckhaus in Ludwigsburg

Ansicht
Ansicht

Schicke 2-Zimmer-Wohnung mit Balkon!

Etagenwohnung in Benningen

Ansicht
Ansicht

Schöne 2-Zimmer-Wohnung!

Wohnungen in Tamm

Ansicht
Ansicht

Zentral gelegene Büro-bzw. Praxisräume!

Büro / Praxis / Ausstellungsräume in Kornwestheim

Ansicht
Ansicht

Großzügige 2,5-Zimmer-Wohnung mit Wohlfühlcharakter!

Etagenwohnung in Benningen

Ansicht
Ansicht

(Praxis-)Räume im Zentrum von Asperg!

Büro / Praxis / Ausstellungsräume in Asperg

Ansicht
Ansicht

Moderne 3-Zimmer-Wohnung mit "Loftcharakter"!

Etagenwohnung in Benningen

Ansicht
Ansicht

Stilvolle Büroräume im Zentrum von Asperg!

Büro in Asperg

Alle aktuellen Angebote

Was mitnichten heißen soll, dass offline nichts mehr passiert. Zum einen pflegen wir unsere eigene, ausgesprochen vielschichtige Käufer-Datenbank (hier geht's zum Käuferfinder) zum anderen wird unser zentral gelegenes Ladenbüro in der Innenstadt von Kunden gerne besucht. 

Kaufinteressenten

Jetzt kommt Leben in die Sache: Weil es bei uns in der Region wenig Immobilienangebote aber viele Interessenten gibt, ist deren Zahl meist relativ hoch.

Früher galt bei uns im Hause die Devise, dass der Interessent innerhalb von 24 Stunden eine Antwort auf seine Anfrage erhalten muss. Heute hilft uns professionelle Software, die Anfragen beinahe in Echtzeit zu bearbeiten. Die Einhaltung unterschiedlichster Anforderungen (DSGVO, usw.) macht das fast unumgänglich.

Am liebsten wollen alle Interessenten den ersten Besichtigungstermin und das möglichst schon morgen. Diesem Wunsch wollen wir ja prinzipiell auch gerne entsprechen, gleichzeitig achten wir natürlich darauf, dass die anstehenden Besichtigungen auch in Ihren Tagesablauf passen. Nicht selten hat sich bis dahin schon längst so ein Vertrauensverhältnis gebildet, dass wir einen Schlüssel zum Haus haben und Sie als Eigentümer von den Terminen gar nicht viel mitbekommen.

Schon bald hat sich eine Zahl von Menschen mit ernsthafter Kaufabsicht konsolidiert. Diskret hinterfragen wir die finanzielle Situation um sicherzustellen, dass zum „Wollen“ auch das „Können“ kommt.

Wer bei mehreren Interessenten letztlich den Zuschlag bekommt, ist unterschiedlich. Vielleicht sind Ihnen Familie Müller oder Frau Schneider so sympathisch, dass Sie nicht lange zu überlegen brauchen. Mitunter berufen wir eine Schlussrunde ein, bei der jeder Interessent sein Maximalangebot abgibt und der Meistbietende macht dann im sogenannten Bieterverfahren das Rennen. Selbst ein Losverfahren ist ohne Weiteres möglich, wenn anders keine Entscheidung zustande kommt.

Kaufvertrag und Notartermin

Steht der Käufer fest, werden die relevanten Daten zusammengetragen und die Erstellung eines Kaufvertragsentwurfs bei einem örtlichen Notar veranlasst. Den Kaufvertrag besprechen wir ausführlich mit Ihnen und dem Käufer, um schließlich Einigkeit in allen Punkten zu erreichen, wobei es dabei meist eher um Details geht, was aber nicht weniger wichtig ist, damit am Ende alle zufrieden sind. 

Gelegentlich setzen wir jetzt ein wenig Vitamin B ein, um zeitnah einen Termin zur Beurkundung des Vertrags zu bekommen. Selbstverständlich begleiten wir Sie auch auf dem Weg zum Notar, wo mit der Unterzeichnung des Vertrag der formale Schlusspunkt des Prozesses gesetzt wird. Sobald der Kaufpreis bei Ihnen eingegangen ist, übergeben wir Ihre Immobilie an die neuen Besitzer. Die Ablesung der Zähler und deren Ummeldung bei den Versorgern ist in der Regel der abschließende Akt.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie mit unserer Arbeit zufrieden sein und wir ebenfalls. Ihr Einverständnis vorausgesetzt, reihen wir Ihre Immobilie und die Arbeit mit Ihnen dann eine Zeitlang unter unseren aktuellen Referenzen ein:

Auszug aktueller Referenzen

5-Zimmer-Wohnung Ludwigsburg

Verkauft im November 2019

  • Baujahr: 1971
  • Wohnfläche: ca. 112 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 96 %

Doppelhaushälfte in Möglingen

Verkauft im September 2019

  • Baujahr: 1972
  • Wohnfläche: 137 m2
  • Grundstück: 362 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 114 %

3-Zimmer-Wohnung in Ludwigsburg

Verkauft im Juli 2019

  • Baujahr: 1991
  • Wohnfläche: 79 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 99 %

Einfamilienhaus in Ludwigsburg

Verkauft im Juli 2019

  • Baujahr: 1962
  • Wohnfläche: 192 m2
  • Grundstück: 764 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 101 %
Einfamilienhaus in Schwieberdingen

Einfamilienhaus in Schwieberdingen

Verkauft im April 2019

  • Baujahr: 1977
  • Wohnfläche: 101 m2
  • Grundstück: 440 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 100 %
Stadthaus, Reihenhaus in Ludwigsburg
Stadthaus in Ludwigsburg

Stadthaus in Ludwigsburg

Verkauft im Juni 2019

  • Baujahr: 2011
  • Wohnfläche: ca. 179 m2
  • Grundstück: 123 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 100 %
Einfamilienhaus in Remseck
Einfamilienhaus in Remseck

Einfamilienhaus in Remseck

Verkauft im Mai 2019

  • Baujahr: 1995
  • Wohnfläche: ca. 313 m2
  • Grundstück: 6 ar 35 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 100 %

3-Zimmer-Wohnung in Asperg!

Verkauft im Juli 2019

  • Baujahr: 2007
  • Wohnfläche: 78 m2
  • Kaufpreiserfüllung: 94 %
Alle aktuellen Referenzen
Menü